gelbes ortsschild mit thüringen drauf geschrieben
cN Productions

Nach 23 Jahren im pastoralen Dienst im Süddeutschen Raum bewegen meine Frau und ich uns mehr in die Mitte von Deutschland, nach Thüringen. Dort werde ich die Verantwortung für ein kleines Netzwerk von Kirchengemeinden und Gemeindegründungen übernehmen.

Thüringen hat 2.221.222 Einwohner (Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik). Die Mitglieder aller Freikirchen die zur VEF gehören stellen zusammen nur 0,15% der Bevölkerung dar. Mit unseren ca. 750 Gemeinden gehört unser Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden zu den wenigen Freikirchen und Kirchen die in unserem Land leicht am wachsen sind. In Thüringen sind wir jedoch kaum vorhanden. Wir bilden mit unseren Mitgliedern nur 0,011% der gesamten Bevölkerung. Die 240 Mitglieder verteilen sich auf neun, meist kleinere Gemeinden und Gemeindegründungen.

Diese Zahlen unterstreichen die Ergebnisse einer Studie der Universität Chicago. Diese Studie hat ergeben,

“ dass in Ostdeutschland weniger Menschen an einen Gott glauben als in jeder anderen Region der Welt. Rund 46 Prozent der Befragten gaben an, noch nie an Gott geglaubt zu haben.“ (proKOMPAKT 17/2012)

Thüringen gehört zu dem Teil unserer Welt in der weniger Menschen an einen Gott glauben als in jeder anderen Region der Welt!

Aber es gibt eine andere Seite. Eine Seite der Hoffnung und Offenheit. Im Gespräch mit einer Person in Arnstadt sind wir darauf gekommen, dass meine Frau und ich nach Arnstadt / Thüringen ziehen. Ebenfalls wurde bekannt, dass ich Pastor bin. Sinngemäß kam die spontane Reaktion der Person: „Ach, das ist gut, dann kommt mehr Licht und Wärme nach Arnstadt.“

Die Menschen freuen sich über Hoffnung, Barmherzigkeit und Zukunft.

Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass mehr Menschen in Thüringen die Güte Gottes, die Hoffnung Jesu und eine ewige Zukunft erleben!

Deshalb gehe ich nach Thüringen: Um …

  • mit den Menschen dort inspirierend und ermutigend unterwegs zu sein.
  • Kirchengemeinden zu helfen, ihrer Gesellschaft zu dienen.
  • Leiterpersönlichkeiten zu ermutigen und zu entfalten
  • Projekte und Kirchengemeinden zu starten, die bedeutungsvoll sind für die Menschen in Thüringen
  • mit anderen zusammen dafür zu sorgen, dass es MEHR KIRCHE in Thüringen gibt

Wie du den Menschen in Thüringen mit ihren Kirchengemeinden, Pastoren und Gemeindegründer unterstützen kannst

Nicht jeder hat das Vorrecht nach Thüringen ziehen zu können. Deshalb suche ich Partner, die es mir ermöglichen, diesen Menschen zu dienen. Wenn du das möchtest, kannst du mich dabei unterstützen. Du kannst dir auch gerne zuerst anhören, was andere zu meinem Dienst sagen.

James unterstützen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*