Drei Gründe, warum wir eigentlich Gründe suchen müssten, wenn wir keine neuen Gemeinden gründen

Drei Gründe, warum wir eigentlich Gründe suchen müssten, wenn wir keine neuen Gemeinden gründen

Ich wurde gefragt: „Ist Gemeindegründung obligatorisch oder optional – eben nur für Gemeinden, die Gott besonders dafür beauftragt?“

Ich fragte zurück: „Warum gibt es eine Jugendarbeit in eurer Gemeinde?“ Unterschiedliche Antworten kamen, aber keiner sprach von einem spezifischen Auftrag Gottes dafür.

Gemeinden suchen nicht lange nach einer Begründung für eine Jugend- oder Lobpreisarbeit. Um eine neue Kirche zu starten, soll jedoch eine spezifische göttliche Beauftragung benötigt werden.

Hier sind drei Gründe, warum wir eigentlich Gründe suchen müssten, wenn wir keine neuen Gemeinden gründen: Weiterlesen „Drei Gründe, warum wir eigentlich Gründe suchen müssten, wenn wir keine neuen Gemeinden gründen“

Drei Grundüberzeugungen für meine Kirchengemeinde

In mir haben sich zum Thema Kirche drei Grundüberzeugungen gebildet. Ich entdeckte sie in dem was Jesus selbst über seine Kirche sagt:

Ihr seid das Salz der Erde. Wenn jedoch das Salz seine Kraft verliert, womit soll man sie ihm wiedergeben? Es taugt zu nichts anderem mehr, als weggeworfen und von den Leuten zertreten zu werden. Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Auch zündet niemand eine Lampe an und stellt sie dann unter ein Gefäß. Im Gegenteil: Man stellt sie auf den Lampenständer, damit sie allen im Haus Licht gibt. (Die Bibel | Matthäus 5,13-15 | NGÜ)

Ich verstehe Jesus hier so, dass er über seine Gemeinde spricht. Ihr seid, nicht du bist, das Licht der Welt. Nicht der Einzelne ist gemeint, sonder die Familie Gottes. Seine Gemeinde ist sowohl Salz und Licht unserer Welt.

BEDEUTUNG – Meine Kirchengemeinde existiert in der Welt für die Welt!

Salz und Licht sind nicht in sich selbst bedeutungsvoll. Ihre Bedeutung entsteht durch die Verbindung, die Jesus herstellt: Ihr seid das Salz der Erde … Ihr seid das Licht der Welt. Wenn es die Welt nicht gäbe, bräuchten wir keine Gemeinde!

Für mich heißt das ganz konkret, dass ich genau darauf achte eine Gemeinde zu gründen, die zuerst und vor allem bedeutungsvoll ist für Menschen, die noch keinen Bezug zum Gott der Bibel haben. Weiterlesen „Drei Grundüberzeugungen für meine Kirchengemeinde“