Friedhelm Holthuis

Friedhelm Holthuis, Leitender Pastor der Christus Gemeinde Wuppertal , Leiter eines Netzwerkes für Gemeindegründung, Gemeindegründer, Visionärer Leiter des Gemeindegründungswerkes:

Seit vielen Jahren kenne ich Pastor James Ros als Mann, der eine Leidenschaft für Gemeinde Jesu hat. Er ist nicht nur ein theoretischer Vordenker, sondern ein Praktiker, der sein Herz und seine Erfahrung im Bundesland Thüringen teilen will. James ist ein Stratege, der Gottes Herzensanliegen in klare Schritte hinein bringt. Seine apostolische Sicht qualifiziert ihn, nicht nur lokal, sondern auch für ganze Landstriche mitzudenken. Es ist ein Vorrecht, solche Leute wie Pastor Ros in die neuen Bundesländer senden zu dürfen. Durch sein jahrelanges Investment für das Gemeindegründungswerk des BFP hat er sich ein hohes Maß an Vertrauen erworben. Ich bin sicher, dass dies ein ganz wichtiger Schritt zur Erreichung des Bundeslandes ist. In hohen Maß empfehle ich die Unterstützung von Pastor Ros. Persönlich werde ich dort auch von Herzen investieren.

Bernhard Röckle

Bernhard Röckle, 1. Vorsitzender der Volksmission entschiedener Christen, Leiter mehrerer Gemeinden, Autor von „Geboren in schwerer Zeit“:

Mehr denn je braucht unsere Zeit Menschen, die wie ein Abraham bereit sind, sich von Gott rufen zu lassen und auch im Gehorsam und Glauben zu gehen. James Ros, mein guter Freund und langjähriger Weggefährte, hat den Ruf Gottes nach Thüringen gehört und ist bereit zu gehen. Sein Mut, sich dieser neuen Herausforderung zu stellen, hat meine tiefste Anerkennung. Welch ein Vorbild!

Seine visionäre Gabe, neues Land aufzubrechen und fruchtbar zu machen sowie sein gottgeschenktes Charisma, Menschen zu gewinnen und zu begeistern, werden ihm dabei den Weg ebnen helfen. Meine ernsten Gebete und tatkräftige Unterstützung sind ihm gewiss. Es würde mich sehr freuen, wenn sich viele auch dazu ermutigen lassen, James und Christel auf diesem neuen Weg zu begleiten und auch finanziell zu unterstützen. So haben wir gemeinsam Anteil an dem, was unser Herr in Thüringen bewirken möchte.

 

Seite 1 Seite 6 Seite 7 Seite 8